Bund Deutscher Fallschirmjäger

273-Treffen

Ehemalige FschJgBtl 273

Das Große "273 - Treffen"

In unregelmäßigen Abständen findet ein Treffen für die ehemaligen Angehörigen des Bataillons statt. Aus organisatorischen Gründen ist das Treffen 2018 wieder in das Winkelmänner-Treffen integriert.

Winkelmänner-Treffen 2018
09. auf 10.06.2018 in Iserlohn

Um den Organisatoren die Arbeit zukünftig ein wenig zu erleichtern und das Finden ehemaliger Kameraden zu ermöglichen, können sich ehemalige Angehörige des Fallschirmjägerbataillon 273 hier in eine Liste eintragen oder Anfragen stellen. Um Mißbrauch vorzubeugen, wird die Liste nicht offen dargestellt und Anfragen werden von mir auf Plausibilität geprüft, bevor sie bearbeitet werden.

Alle ehemaligen Angehörigen und Zivilangestellten des Fallschirmjägerbataillon 273 werden gebeten sich in die untenstehende Liste aufnehmen zu lassen.

Ehemalige FschJgBtl 273Traditionsgemeinschaft Iserlohner Fallschirmjäger im Bund Deutscher Fallschirmjäger

Teffen der "Fallschirmjägerkameradschaft Iserlohn" im Bund Deutscher Fallschirmjäger:

  • 08.08.2018
  • 05.12.2018

 

 

Bund Deutscher Fallschirmjäger e.V.

Bund Deutscher Fallschirmjäger

Aus der Satzung:

Der Bund Deutscher Fallschirmjäger ist die Vereinigung von aktiven Soldaten/Soldatinnen, Reservisten/Reservistinnen und Veteranen der deutschen Fallschirmjäger- und Luftlandetruppe sowie der Spezial- und Spezialisierten Kräfte.
Der Bund Deutscher Fallschirmjäger bekennt sich zum Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Er ist unabhängig, überparteilich und überkonfessionell.
Der Bund Deutscher Fallschirmjäger ist selbstlos tätig. Er ist eine Vereinigung zur selbstlosen Wahrung und Förderung seiner ideellen, der Allgemeinheit dienenden Ziele.

Diese sind im einzelnen:

  • Unterstützung der Soldaten und Truppenteile der aktiven Fsch-, LL- sowie Spezial- und Spezialisierten Kräfte
  • Betreuung von Soldaten/Soldatinnen – und Reservisten/Reservistinnen, insbesondere im Einsatz
  • Betreuung der Hinterbliebenen gefallener, vermisster und verstorbener Kameraden/-innen
  • Hilfe in Notfällen gemäß dem Statut seines Hilfswerks
  • Mitarbeit bei der Aufklärung von Vermisstenschicksalen
  • Förderung der Völkerverständigung zur Erhaltung des Weltfriedens
  • Mitarbeit an der Errichtung und Erhaltung von Soldatenfriedhöfen, Denk- und Mahnmalen
  • Arbeit an der Geschichte der deutschen Fallschirmjäger- und Luftlandetruppen und Spezialkräfte, Unterstützung der Einrichtung und des Betriebs eines Fallschirmjägermuseums
  • Förderung des Fallschirmsports und sonstiger militärischer Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen und Wettkämpfe
  • Förderung des Verständnisses und des Zusammenhaltes zwischen den Generationen
  • Förderung der europäischen Zusammenarbeit und des Zusammenwachsens Europas, insbesondere im Rahmen der Europäischen Fallschirmjäger Union
  • Unterstützung der sicherheitspolitischen Informationsarbeit
  • Unterstützung der Weiterentwicklung der Luftlande- und Fallschirmtruppe sowie der Spezial- und Spezialisierten Kräfte im nationalen-, europäischen- und Bündnisrahmen
  • Unterstützung der Nachwuchswerbung für die Bundeswehr

Bund Deutscher Fallschirmjäger eV

In den Ortskameradschaften in Deutschland treffen sich Fallschirmjäger,Veteranen, Aktive und Reservisten. Der FschJgBund unterhält Verbindungen und Partnerschaften zu Fallschirmjägern befreundeter Nationen und ist Mitglied in der Europäischen Fallschirmjäger-Union U.E.P.

Fallschirmjäger, bleibt Eurer Truppe treu -
werdet Mitglied im Bund Deutscher Fallschirmjäger e.V.!

www.FschJgBund.de

 

Union Européenne des Parachutistes

Der Bund Deutscher Fallschirmjäger ist Mitglied der Europäischen Fallschirmjäger-Union U.E.P. (Union Européenne des Parachutistes).
Zur U.E.P gehören die Fallschirmjägerverbände von:
Frankreich, Deutschland, Griechenland, Spanien, Italien, Zypern, Portugal, Polen, Belgien und Ungarn

Magazin: Der Deutsche Fallschirmjäger

 

Sechs Mal im Jahr erscheint die Bundeszeitschrift: "Der Deutsche Fallschirmjäger" mit Informationen aus dem BDF und der Fallschirmtruppe.

Hempel Stiftung

In Erinnerung an Dr. Hubertus Hempel und Elisabeth Hempel

Auf Grund eines Testaments der Eheleute Hempel wird die Bundesrepublik Deutschland im Jahr 1968 Erbe des Nachlasses der Familie Hempel. Die Erbschaft ist mit der Auflage verbunden, ausschließlich im Interesse der Fallschirmjägertruppe verwendet zu werden. Die Gelder werden als Sondervermögen des Bundeswehrsozialwerks verwaltet und für die folgenden Zwecke verwendet: Familien- und Jugenderholung, Sportförderung, Kriegsgräberfürsorge, Grabpflege Hempel und sonstige satzungsgemäße Zwecke des Bundeswehrsozialwerks.
Quelle: Buch "Fallschirmjäger Die Geschichte der 1. Luftlandedivision 1994"

Viele von uns sind direkt oder indirekt bereits in den Genuß von Fördermaßnahmen aus Hempelgeldern gekommen.

Kameraden haltet kurz inne und dankt Dr. Hubertus Hempel und Elisabeth Hempel als Förderer unserer Truppe.

Rot scheint die Sonne

Lied der Fallschirmjäger:

Rot scheint die Sonne, fertig gemacht.
Wer weiß, ob sie morgen für uns auch noch lacht.
Werft an die Motoren, schiebt Vollgas hinein.
Startet los, fliegt an, heute geht es zum Feind.
An die Maschinen, an die Maschinen!

Kamerad, da gibt es kein zurück.
Fern im Osten stehen dunkle Wolken,
komm mit und zage nicht, komm mit!

Donnern Motoren - Gedanken allein.
Denkt jeder noch schnell an die Lieben daheim.
Dann kommt, Kameraden, zum Sprung das Signal.
Wir fliegen zum Feind, zünden dort das Fanal.
Dann wird gelandet, dann wird gelandet.

Kamerad, da gibt es kein zurück.
Fern im Osten stehen dunkle Wolken,
komm mit und zage nicht, komm mit!

Klein unser Häuflein, wild unser Blut.
Wir fürchten den Feind nicht und auch nicht den Tod.
Wir wissen nur eines, wenn Deutschland in Not.
Zu kämpfen, zu siegen, zu sterben den Tod.
An die Gewehre, an die Gewehre!

Kamerad, da gibt es kein zurück.
Fern im Osten stehen dunkle Wolken,
komm mit und zage nicht, komm mit!

Treue um Treue

1 LLDiv - LLBrig 27

Unterstützt Eure Soldaten